Wer eine Reise nach Dresden plant, der kann einige Sehenswürdigkeiten besichtigen. (zum Artikel und den 55 Bildern vom Fürstenzug und Sehenswürdigkeiten in Dresden) Als wir im Februar die Schulung für Badplaner besucht hatten, haben wir kurz vor unserer Abreise noch Pfunds Milchladen, man sagt auch Pfunds Molkerei besucht. Einfach sensationell, wie der gesamte Verkaufsraum von dem Boden, einschließlich Deckenbereich mit handgeformten Fliesen verlegt ist. An der Käsetheke im Verkaufsraum werden zahlreiche Milch und Käsespezialitäten aus verschiedenen Regionen, Ländern und eigener Herstellung angeboten. Für uns war es selbstverständlich, nach dem Besuch einige Spezialitäten zu kaufen. Einfach lecker.

Der Milchladen in Dresden mit Restaurant.

Molkerei in Dresden

Das Schaufenster von Pfunds Molkerei in Dresden

Der Dresdner Milchladen ist täglich geöffnet und befindet sich in der Dresdner Neustadt in der Bautzner Straße. Als wir die Molkerei suchten, stellten wir fest, dass sich die Molkerei zwar nicht gerade in der schönsten Ecke in Dresden befindet, der Besuch der Molkerei hat sich dann aber gelohnt wie man an den Bildern erkennen kann. Das Restaurant in der 1 Etage über dem Milchladen haben wir wegen Zeitmangel dann nicht mehr besucht. Aber mit Sicherheit waren wir nicht das letzte mal in Dresden.

In Pfunds Molkerei ist das fotografieren verboten

Fliesen vom Boden bis zur Decke in Pfunds Molkerei

In Pfunds Milchladen in Dresden kann man handgeformte Fliesen auf dem Fußboden und Decke bewundern

Schon beim betreten sieht man die Schilder „Fotografieren verboten“. Schade dachten wir, denn wir hätten schon gerne ein Bild von den Fliesenarbeiten gemacht. Da wir die einzigsten Kunden waren, fragte ich ganz höflich und durfte schnell meinen Fotoapparat herausholen.

Das Fliesenlegerherz fängt da schon an zu klopfen, wenn man die von Villeroy & Boch und Dresdnern Künstlern handgeformten Fliesen betrachten und fotografieren darf. Die Molkerei wurde übrigens 1880 gegründet und 1892 mit Fliesen gestaltet.

Der schönste Milchladen der Welt wird 135 Jahre alt.

Milchladen Seitenansicht vom Schaufenster in Dresden

Der Milchladen in Dresden mit zahlreichen Milch und Käsespezialitäten.

Vor dem betreten sieht man an der Fensterbeschriftung den Schriftzug „Der schönste Milchladen der Welt“ der im Jahre 2015 Jubiläum feiert und 135 Jahre alt wird. Bei der Masse an Touristen die den Verkaufsraum der Molkerei besuchen, ist es selbstverständlich, dass man außer Milchprodukte auch Postkarten und Informationsbroschüren kaufen kann.

Werbemittel von Pfunds Molkerei

Postkarten und Werbematerial von Pfunds Molkerei aus Dresden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schulung für Badplaner in Dresden besucht

Neuer Service. Fliesen Fiebers Badplanungen


The following two tabs change content below.
Hallo, mein Name ist Thomas Fieber. Ich bin der Webmaster dieser Seite und selbstständiger Fliesenlegermeister. Sie finden mich auch auf Thomas Fieber Google+
2 Kommentare
  1. Vielen Dank für die schönen Einblicke in den Dresdner Milchladen! Ich kannte den Milchladen bisher nicht, werde ihn aber auf jeden Fall aufsuchen, wenn ich mal in Dresden bin. Die übrigens meiner Meinung nach eine der schönsten Städte Deutschlands ist…

    • Hallo Matthias,
      da gebe ich Ihnen Recht. Dresden ist immer eine Reise Wert. Leider hatten wir zu wenig Zeit und konnten das dazugehörige Cafe der Molkerei nicht mehr besuchen. Beim nächsten mal holen wir dieses nach.

Schreibe einen Kommentar