Der Fliesen Blog – Fachmann in Sachen Fliesen & Badsanierung

Unterschiedliche Verlegeverfahren beim Fliesenlegen. Dichbettverfahren oder Dünnbettverfahren.


Das Verlegeverfahren beim Fliesenlegen. Dünnbettverfahren

Man unterscheidet dabei zwischen dem Dünnbettverfahren und Dickbettverfahren.

Vor Jahren wurden die Formate 15*15cm und 15*20cm oft im Dickbett verlegt. Dagegen werden die heutigen gängigen Formate 30*60cm und größer nur noch im Dünnbettverfahren und sogar im Floating Buttering Verfahren verlegt.

Beim Dünnbettverfahren wird auf dem fluchrechten Untergrund mit der Zahnkelle der Dünnbettmörtel aufgetragen und der Fliesenbelag in das Klebebett eingeschoben.

 

Auch beim Fliesenlegen gibt es unterschiedliche Verlegeverfahren.

Beim Dickbettverfahren wird das Rohmauerwerk mit einem Spritzbewurf vorbereitet, der Dickbettmörtel mit einem Mischungsverhältnis 1:4 angemischt und der Mörtel auf der Fliese verteilt. Diese wird dann anschließend mit einer speziellen Herzkelle oder Fliesenlegerkelle mit kurzen kräftigen Schläge waagerecht und lotrecht an die vorbereitete Wand geklopft.

An einer längeren Wand werden dabei erst die beiden äußeren Fliesen verlegt und mit Hilfe einer Fliesenhexe und Fliesenlegerschnur die weiteren Fliesen in der Flucht angearbeitet.

Für dieses Verlegeverfahren benötigt man sehr viel Übung und Erfahrung.

Großformatige Fliesen werden im Floating Buttering Verfahren verlegt. Bei diesem Verfahren wird der Mörtel auf der Wandfläche und auf der Wandfliese aufgetragen.

Auch Fliesen im Außenbereich sollen im Floating Buttering Verfahren verlegt werden um zu gewährleisten, dass diese Hohlraumfrei verlegt werden. Denn jeder Hohlraum gibt eindringendem Wasser die Möglichkeit zu gefrieren und der Fliesenbelag fängt an zu platzen.

Als Alternative zum Floating Buttering Verfahren gibt es aber auch Fliesenkleber (Fließbettmörtel) die mit entsprechenden Zahnkellen für diese Bedingungen geeignet sind. Dieser spezielle Fließbettmörtel wird dann auf dem Untergrund aufgekämmt und die Fliesen eingerüttelt und eingeklopft.

Die meisten Flächen (Wand und Bodenbeläge) werden zur heutigen Zeit nur noch im Dünnbettverfahren mit einem Flexmörtel verlegt und anschließend ausgefugt.


The following two tabs change content below.
Hallo, mein Name ist Thomas Fieber. Ich bin der Webmaster dieser Seite und selbstständiger Fliesenlegermeister. Sie finden mich auch auf Thomas Fieber Google+
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Der Fliesen Blog – Fachmann in Sachen Fliesen & Badsanierung
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Schaufensterpuppe sucht männlichen Partner

Normalerweise gehört eine Schaufensterpuppe in ein Schaufenster. Doch zu einer Gewerbeschau in Uslar wurde etwas benötigt, was sofort ins Auge...

Schließen