Der Fliesen Blog – Fachmann in Sachen Fliesen & Badsanierung

Alles über Bodenfliesen und Bodenbeläge. Untergründe – Verlegeart und Gestaltung


Serie Bodenfliesen & BodenbelägeHeute startet die von mir bereits seit langer Zeit geplante Artikelserie über das Thema Bodenfliesen und Bodenbeläge.

Insgesamt werden in dieser Serie 10 Teile veröffentlicht.

Dabei wird es nicht nur um das Keramische Material gehen, denn ich werde mich bereits im zweiten Teil dieser Serie um ein Nichtkeramisches Material nämlich dem Vinylfußboden widmen. Seien Sie gespannt, denn ich werde den angeblichen Fliesenersatz etwas auf die Füße treten und wir alle können mit Sicherheit einige Interessante Meinungen und Kommentare zu diesem Thema erwarten. Allerdings werde ich auch über die Vor und Nachteile einer Feinsteinzeug Bodenfliese und deren Verwendung im Außenbereich berichten.

Fragen wie ………

Ist der Feinsteinzeug Bodenbelag wirklich frostsicher?

Sollte ich den PVC-Boden vor einer Verlegung entfernen?

Darf ich Fliesen auf Holzuntergründen verlegen?

Bodenbeläge aus Fliesen in Holzoptik! Wie geht das?

……… und viele mehr, werden hier beantwortet. Wer jetzt etwas über Teppich oder Laminat erfahren möchte, der ist hier leider falsch.

Bodenfliesen und Bodenbeläge

Bodenfliesen und Bodenbeläge

Den Inhalt der 10teiligen Serie habe ich hier aufgelistet:

Inhaltsangabe Artikelserie:

Bodenfliesen & Bodenbeläge

Teil 1: Mosaikfliesen auf SpanplatteErfahren Sie alles über die Untergründe und Verlegearten für Bodenplatten auf den unterschiedlichsten Bodenflächen  Untergründe & Verlegearten für Bodenbeläge und Bodenfliesen. zum 1 Teil der Artikelserie

 

 

Teil 2: PVC BodenKann ein Vinylboden ohne Bedenken verlegt werden. Und welche Unterschiede gibt es bei einem Vinylboden und einem PVC Bodenbelag? Ihre Meinung ist gefragt. Haben Sie Erfahrungen?

Vinylfußboden & PVC Bodenbeläge. Test und Erfahrungen

Teil 3: Welche Unterschiede gibt es zwischen normalen Steinzeug

Bodenfliesen und einer Bodenfliese aus Feinsteinzeug?

 

Feinsteinzeug Rosone

Feinsteinzeug Rosone

Wie kann ich eine Feinsteinzeugfliese pflegen und den Bodenbelag gestalten? Gibt es passende Rosonen und Bodenbordüren?

Gestaltungsmöglichkeiten mit Feinsteinzeugfliesen

Teil 4: Kann man eigentlich auch Bodenfliesen auf Holz verlegen? Wenn Spanplatten und Dielen sich bewegen. Wie ist das möglich? Bodenfliesen auf Holzuntergründen Was sind Entkopplungsplatten und wie können auf diesen Bodenbeläge und Bodenfliesen verlegt werden?

Teil 5: Leben und wohnen in einer Wohnküche. Wie kann dieser Bereich mit einer passenden Fliese gestaltet werden. Was für Möglichkeiten und Übergangschienen gibt es, wenn ein angrenzender Raum mit einem anderen Bodenbelag verlegt ist. Zum Beispiel einem Parkett  Bodenfliesen in einer Wohnküche

Bodenfliesen Holzoptik in einer Küche verlegt

Bodenfliesen Holzoptik in einer Küche verlegt

Teil 6: Mittlerweile gibt es nicht nur Parkett, Laminat oder Korkböden, die aussehen wie ein Schiffsboden.   Bodenfliesen in Holzoptik vermitteln ein warmes Wohngefühl und sorgen für eine Wohlfühlatmosphäre.

Teil 7: Eine Alternative zu einer Keramischen Fliese sind Natursteinfliesen Marmorfliesen & Granitfliesen haben Vorteile aber auch Nachteile.

Teil 8: Im Außenbereich gibt es oft Probleme. Sind die Fliesen frostsicher? Welche Bodenfliesen können auf Balkonen und Terrassen verlegt werden?  Frostsichere Fliesen für den Außenbereich. Können Bodenfliesen auch auf Stelzlager oder Mörtelsäcken verlegt werden?

Teil 9: Im gefliesten Duschbereich benötigt man einen sicheren Halt und darf nicht ausrutschen. Für diesen Bereich gibt es Trittsicherheits Mosaikfliesen und spezielle Rutschhemmende Bodenfliesen für die Dusche. So ist das sichere Duschen garantiert.

Teil 10: Im letzten Artikel geht es um die unterschiedlichsten Verlegearten und Verlegemuster für Bodenfliesen.

Bodenfliesen Verlegemuster Viertelverband

Bodenfliesen Verlegemuster Viertelverband

Diagonalverlegung, Verlegung mit Kreuzverband oder sollen die Bodenfliesen im Viertelverband verlegt werden.

  • Mein Tipp

Klicken Sie sich vom ersten Artikel bis zum letzten. Am Ende des ersten Artikels befindet sich ein Link auf den zweiten Artikel dieser Artikelserie.

Ihre Fragen:

Selbstverständlich können Sie zu den verlinkten Bodenfliesen & Bodenbeläge Themen auch Fragen stellen oder entsprechende Kommentare hinterlassen. Was Interessiert Sie besonders? Nutzen Sie dafür einfach das Kommentarfeld unter diesem Artikel.

TIPP: in der rechten Sidebar auf diesem Blog können Sie den kostenlosen Feed Newsletter abonnieren. So werden Sie immer beim erscheinen eines Artikels per email informiert. Selbstverständlich GRATIS.


The following two tabs change content below.
Hallo, mein Name ist Thomas Fieber. Ich bin der Webmaster dieser Seite und selbstständiger Fliesenlegermeister. Sie finden mich auch auf Thomas Fieber Google+
6 Kommentare
  1. Frage zu Antikmarmor:

    wie und mit welchem Material sollte der Antikmarmor als Bodenfliese im Bad versiegelt werden ?

    Für eine rasche Antwort wäre ich sehr dankbar…

    MfG
    Michael

    • Hallo Michael, in der Regel reicht da eine Marmor Imprägnierung. Zum Beispiel die von Lithofin http://www.lithofin.de/frames.asp?page=produkte_uni oder noch besser, einfach bei dem Händler wo Sie den Antikmarmor gekauft haben einmal nachgefragt. Nach dem versiegeln wird der Antikmarmor als Bodenbelag dann aber glänzend. Am besten vorher ein paar lose Marmorfliesen imprägnieren, um zu sehen wie diese danach aussehen und ob es dem Kunde gefällt.

      Wird der Bodenbelag nicht imprägniert, ist er dann natürlich auch empfindlicher. Gerade bei Marmor.
      Hoffe ich konnte Ihnen helfen.

      FG
      Thomas Fieber

  2. ich habe ein älteres Fachwerkhaus. Im Wohnzimmer sind auf den quer liegenden Balken längs zöllige Dielen aufgenagelt.
    Ich möchte die Dielen entfernen und auf einen neu einzubringenden Untergrund Fliesen in Holzoptik aufbringen.
    Wie muß ich den Untergrund gestalten ( mit Belag ca. 1 “ ), damit sich die Fliesen nicht lösen bzw.reißen?

    • Normalerweise gehe ich wie folgt vor:
      1.0: Die Dielen bleiben liegen und werden mit einer speziellen Holzausgleichsmasse ausgeglichen
      2.0 Auf der Holzausgleichsmasse wird eine Entkopplungsplatte Entkopplungsplatten verlegt und ein Gitexgewebe eingespachtelt
      3.0 Danach kann die Bodenfliese verlegt werden.

      Der Nachteil ist bei diesem Verfahren, dass man eine Erhöhung bekommt und die Dielen festliegen sollten, bevor man darauf aufbaut. Wenn es die Statik zulässt kann man alternativ auch die Dielen entfernen und einen Estrich einarbeiten. weitere Infos: http://www.fliesenfieber.de/blog/artikelserie/bodenfliesen-und-bodenbelage/fliesen-auf-spanplatten/

  3. Auf meiner Terasse haben sich einige Fliesen gelöst. Nun will ich die gelösten herausnehmen und neue Fliesen darüber kleben. Für eine genaue Angabe, wie ich vorgehen soll wäre ich Dankbar. Bin 83 Jahre und etwas unbeholfen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Friedel Steitz

    • Sehr geehrter Herr Steitz,
      um das Wissen zu erlangen und die Fachkenntnisse umzusetzen, benötigt eine Fliesenleger mehrere Jahre. Jede Terrasse ist anders, bei jeder Terrasse gibt es andere Probleme, da können Sie von mir nicht verlangen, dass ich Ihnen eine Schritt für Schritt Anleitung übermittle? Das wäre grob fahrlässig. Bitte tun Sie sich selber den gefallen und kontaktieren Sie einen Fliesenlegermeisterbestrieb in Ihrer Nähe.
      Mit freundlichen Grüßen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Der Fliesen Blog – Fachmann in Sachen Fliesen & Badsanierung
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Alte Fliesen und Ersatzfliesen nachkaufen und auswechseln

Kann man Altfliesen auch nachkaufen und lohnt sich dieses wirklich? Oder ist es besser einzelne Wände oder das ganze Badezimmer...

Schließen