Wann ist die Renovierung in meinem Bad nötig?

Wann eine Renovierung bzw. die Sanierung des eignen Bades notwendig wird, kann man in vielen Fällen selber entscheiden. Ein Beispiel wäre es, wenn das Bad an sich keine Mängel aufweist, aber schon länger nicht mehr Zeitgerecht und Modern wirkt. Überdies gibt es aber natürlich auch Fälle, bei denen man keine andere Wahl hat und die Renovierung unabdingbar ist.

Wenn die Fliesen erste Brüche und Risse zeigen, ist dies ein erstes Zeichen dafür, eine Renovierung in Anspruch zu nehmen. Auch bei Beschädigungen des WCs, Waschbecken oder der Duschkabine sollte man sich mit diesem Gedanken auseinandersetzen. Das Badezimmer ist ein Feuchtraum und so kann es auch erst nach Jahren vorkommen das sich erste Schimmelflecken an den Fliesenfugen oder an den Abdichtungen bilden, in diesem Fall ist die Sanierung unverzüglich notwendig. Ansonsten kann dies langfristig im schlimmsten Fall zu schlimmeren Folgen führen und sich Gesundheitsschädigend auswirken.

Ohne Plan ist der Beginn allerdings unratsam. Zunächst sollte man sich auf einen Stil des Bades festlegen. Ob man direkt fliest oder tapeziert, ist jedem selber überlassen. Dennoch ist das Fliesen sinnvoller, weil Tapete auch sehr viel Feuchtigkeit anzieht. Bei einer Sanierung sind die Wasseranschlüsse vorgegeben und daran sollten keine Änderungen vorgenommen werden. Diese sind alle genormt, sodass jedes Waschbecken oder WC angeschlossen werden kann.

Die passenden Werkzeuge für eine Renovierung sind ein Akkubohrreset, ein normaler Bohrer, Hammer, Schlüsselsatz und Wasserzangen. Für die Fliesarbeiten werden spezielle Schneidemaschinen benötigt. Um unterschiedliche Fugenabstände zwischen den Fliesen zu vermeiden, sollten im jeden Fall Fugenkreuze verwendet werden. Als erstes ist es üblich die
Sanitärgegenstände einzubauen, damit man bei den Fliesarbeiten oder Tapezierern keine Probleme bekommt. Denn Tapeten oder Fliesen kann man beispielsweise noch recht gut anpassen, aber keine feststehende Badewanne.

Damit man den Überblick nicht verliert, ist es ratsam, seinen Arbeitsplatz ordentlich zu halten. Auch wen es sich um eine Baustelle handelt, aber in der Unordnung kommt es mitunter öfters vor, dass man nichts wiederfindet und sich durch die Unübersichtlichkeit Fehler bei der Renovierung einschleichen.

 

hierbei handelt es sich um einen Gastartikel

Sie haben Interesse einen eigenen Gastbeitrag/Gastartikel auf meinem Blog zu veröffentlichen?

Auf hier werben erfahren Sie mehr.


The following two tabs change content below.
Hallo, mein Name ist Thomas Fieber. Ich bin der Webmaster dieser Seite und selbstständiger Fliesenlegermeister. Sie finden mich auch auf Thomas Fieber Google+

Schreibe einen Kommentar